Teil der Story Das Bayerische Regiobahn Tagebuch

Ungeschönte Bahn-Verspätungsstatistik für die Region Augsburg

Denn unpünktlich ist man nicht erst ab der sechsten Minute

Aus Gründen habe ich mir was gebastelt, um Bahn-Echtzeitinformationen selbst auswerten zu können. Dies möchte ich hier jedermann zur Verfügung stellen.

Die Intention kann man im „Bayerischen Regiobahn Tagebuch“, speziell in den Kommentaren dieses Beitrags oder auch bei der Augsburger Allgemeinen nachlesen.

Die Auswertungen sind interaktiv, heißt Zeitraum und Filter können frei definiert werden.

Auswertungen

Pünktlichkeitsverlauf einzelner Züge

Pünktlichkeit nach EVU

Pünktlichkeit nach Tageszeit


Fragen / Hintergründe

Welche Strecken werden erfasst?

Generell kann ich leider nicht einfach alle Strecken erfassen. Es reicht auch nicht, nur die Start- und Zielbahnhöfe der Zugfahrten zu erfassen, denn Verspätungen bestehen manchmal auch nur zwischen zwei Stationen auf der Strecke.

Deswegen werden derzeit „meine“ erfasst, sowie zusätzlich allgemein für die Region wichtige Strecken und alle der BRB. Wenn du gerne eine weitere Verbindung hier mit dabei hättest, kannst du mir gerne eine Nachricht schreiben

Die erfassten Strecken sind derzeit (jeweils beide Richtungen, nur Direktverbindungen und nur Nahverkehr):

  • Seit dem 9. Januar 2019 bzw. seit dem 3. Februar 2019 inkl. zweiter Datenquelle
    • Augsburg Hbf / Bobingen
    • Augsburg Hbf / Egling
  • Seit dem 10. Februar 2019
    • Augsburg Hbf / München Hbf
    • Augsburg Hbf / Schongau
    • Augsburg Hbf / Füssen
    • Augsburg Hbf / Landsberg(Lech)
    • München Hbf / Kaufering
  • Seit dem 11. Februar 2019
    • Buchloe / Kaufbeuren
    • Buchloe / Mindelheim
    • Buchloe / München Hbf
    • Landsberg(Lech) / Kaufering

Wo kommen die Daten her?

Für alle Strecken wird die Fahrplanauskunft der DB benutzt, sowie für die BRB-Strecken zusätzlich deren eigene Fahrplanauskunft bzw. die „Meridian-BOB-BRB“-App.

Wie funktioniert das technisch?

Der öffentliche Personennahverkehr in Deutschland, allen voran die DB, aber auch alle anderen wie die BRB, hält sich, aus nicht komplett nachvollziehbaren Gründen, immer noch sehr verschlossen, was offene Datenschnittstellen, vor allem bzgl. Echtzeitinformationen, angeht.

Auch einheitliche Datenformate sucht man vergebens, was die Verarbeitung recht mühsam gestaltet – wobei es generell an Vorschlägen (FPTF, GTFS) nicht mangelt. Zudem untersagen die Nutzungsbedingungen der vorhandenen Fahrplanauskunftssysteme meist die automatisierte Abfrage.

Von daher kann ich offiziell nur sagen, dass ich die hier erfassten Strecken persönlich beobachte bzw. manuell die vorhandenen Webseiten/Apps interaktiv, wie vorgesehen, nutze und die Daten entsprechend notiere. Daraus entstehen dann die oben eingebundenen Auswertungen mithilfe von Grafana.

Wie man das auch automatisiert machen könnte, habe ich auf theoretischer Basis mal hier (folgt demnächst) aufgeschrieben. Benutzen sollte man das natürlich nicht, oder so.

Kann ich auch die Rohdaten bekommen?

Gerne würde ich hier einfach einen Download zur Verfügung stellen, kann ich aber aus schon im vorherigen Punkt angesprochenen Gründen leider nicht direkt machen. Bitte erfasse die Daten über oben genannte oder ähnliche Möglichkeiten selbst, oder schreibe mir eine Nachricht, evtl. lässt sich ja doch was machen.

Sonstige Fragen oder Anregungen?

Ich bin für alles offen, was dieses Thema angeht. Fändest du z. B. eine weitere Auswertung sinnvoll? Hinterlasse gerne einen Kommentar oder schreibe mir eine Nachricht.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar